Navigation
Malteser Steinheim

2014

Erfolgreicher Schwesternhelferinnenkurs

Am 27.10.2014 haben beim Malteser Hilfsdienst in Steinheim wieder 19 Damen  erfolgreich die Abschlussprüfung als Schwesternhelferin abgelegt.

Hiermit fand der Lehrgang , der am 5.Mai begonnen hatte , seinen Abschluss.

Zuvor hatten die Teilnehmerinnen neben einer schriftlichen Prüfung auch ein zweiwöchiges Praktikum in einer Sozialstation oder einer stationären Pflegeeinrichtung absolviert.

Bevor die erfolgreichen Absolventinnen ihre Zertifikate und Dienstbroschen aus der Hand von Diözesanoberin Johanna Gräfin von Brühl und Kursleiterin Doris Bosserhoff

erhielten , würdigte die Diözesanoberin in einer kurzen Ansprache den hohen Stellenwert der Arbeit im Dienste der Bedürftigen sowie die hohe Motivation der Teilnehmerinnen und die .besondere Qualität der allesamt ehrenamtlichen Dozenten.

Den Lehrgang konnten erfolgreich abschließen Akosua Amen-Gyapon-Quast , Michaela Dassel , Judith Hampson , Annegret Helmes , Andrea Hoppe ,Tatjana Kreye , Ana Kunst , Awa Langner , Elisabeth Lüke , Mechthild Meise-Köllinger , Gudrun Obrzut , Agnieszka Pasciak , Brigitte Reineke , Anna Schatz , Ljudmilla Schlick , Katharina Schneider und Marlies Sonst.

 Am Rand der Veranstaltung wurde Alexander Gerling die vom Präsidenten der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Rritterordens für die langjährige erfolgreiche und verdienstvolle Ausbilder – und Dozententätigkeit verliehene Verdienstplakette in Bronze von Diözesanarzt Albert Bosserhoff überreicht.

Die Mehrzahl der Teilnehmer konnte eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit in einer Pflegeinrichtung finden , andere nutzen die gewonnene Erkenntnisse zur Pflege von Angehörigen zu Hause.

Durch den ständig steigenden Bedarf an häuslicher und institutioneller Pflege bieten die Kurse eine solide Grundlage zum Einstieg oder der Weiterqualifikation im Pflegeberuf.

Im kommenden Jahr wird der Bedarf an Pflege und Betreuung voraussichtlich nochmals ansteigen , da ein Ausbau der Tagespflegeeinrichtungen durch verbesserte Finanzierung zu erwarten ist.

Der Malteser Hilfsdienst in Steinheim führt seit 2004 jährlich Grundkurse im Pflegehilfsdienst durch. Jetzt wurde der 12. Lehrgang erfolgreich beendet.

Aufbauend auf den Grundkurs werden seitens der Malteser weitere Weiterbildungsangebotevorgehalten , über die gerne informiert wird.

Der nächste Grundkurs wird wieder im Frühjahr 2015 starten und ist bereits in der konzeptionellen Planung. Anmeldungen hierzu liegen ebenfalls bereits vor.

Informationen können telefonisch unter der Nummer 05233 / 7123 ab 14:00 werktags eingeholt werden.

Malteser bei der Gewerbeschau in Steinheim

Am 25. und 26. Okt. stellten sich die Steinheimer Malteser sich den Besuchern der Steinheimer Gewerbeschau  vor.   Der  Stand im Eingangsbereich  der  Stadthalle  war  mit Stellwänden  und  Roll up´s informativ gestaltet. Zur vollen Stunde wurde Interessierten die Herz-Lungen-Wiederbelebung gezeigt. Bei einem Gewinnspiel konnten 5 Teilnehmer die kostenlose Teilnahme an einem Erste Hilfe Kurs gewinnen. Einige der Teilnehmer konnten sich sofort mit der Erster Hilfe beschäftigen, damit sie die richtige Lösung eintragen konnten. Auch die in Steinheim neu gegründete Malteser Jugend hat sich ansprechend vorgestellt

Alles Käse oder was? Käsemarkt in Nieheim 2014

Vom 05.09.-07.09.14 haben wir wieder den Sanitätsdienst beim Nieheimer Käsemarkt sichergestellt.  Die erforderlichen Hilfeleistungen wurden von den Helfern professionell erbracht. Daneben steckte die besondere Atmosphäre dieses Marktes auch die Helfer an, so dass manch einer sich an bisher unbekannten Käsesorten versuchte.

Extremer Sanitätsdienst in Nieheim

Malteser KTW, NEF und 2 RTW gleichzeitig am Sportplatz

Am 1. und 3. Juli haben die Steinheimer Malteser 2 Sportveranstaltungen der Peter Hille Realschule in Nieheim (Kreis Höxter) sanitätsdiestlich begleitet.

Die Bundesjugendspiele am 1.7. bleiben für die Helferin und Helfer des MHD lange in Erinnerung: Es waren viele Hilfeleistungen nötig. Zur Abklärung von Atemproblemen eines Patienten wurde die Leitstelle informiert. Die schickte NEF und RTW zum Sportplatz. Kaum angekommen musste die Rettungsdienstler den nächsten Notfall behandeln. Innerhalb der nächsten 2 Stunden die das NEF ununterbrochen am Sportplatz im Einsatz war, musssten 9 Schülerinnen und Schüler zu Abklärung in Krankenhäuser gebracht werden. Zeitweise waren Malteser KTW, NEF und 2 RTW am Sportplatz vor Ort. Keiner der Beteiligten (Notarzt, Rettungsdienstler und Malteser) haben jemals bei einer Veranstaltung so eine Häufung von Hilfebedarf erlebt.

Bei dem Fußballturnier am 3.7.  ging es bei höheren Temperaturen deutlich entspannter zu.  Neben einigen Prellungen musste zum Ende noch einmal der Rettungsdienst eine Patientin ins Krankenhaus bringen. Ein  Notarzteinsatz war hierbei jedoch nicht erforderlich.

Schlauchboottour auf der Weser

Am Samstag, den 14.Juni machten sich 15 Malteserinnen und Malteser aus Steinheim auf den Weg nach Würgassen an der Weser. Hier wurden zwei Schlauchboote zu Wasser gelassen. Von der Geschäftsführung bis zum Helfer - alle Malteser in einem Boot! Von hier ließen wir uns mal treiben, mal wurde gepaddelt. Viel Spaß haben wir immer gehabt. Auf halber Strecke wurde ein Landgang eingelegt. Erleichtert ging es auf die zweite Etappe. Selbst ein kleiner Regenschauer konnte Stimmung an Bord nicht trüben. Nach ca. 5 Stunden legten wir beim Kloster Corvey an und holten die Boote aus dem Wasser. Das gemeinsame Grillen wurde bei einsetzendem Regenschauer nach Steinheim in die Fahrzeughalle verlegt. Spät am Abend wurde dann der Heimweg angetreten. 

Diese Bootstour wird noch oft Gesprächsthema sein.

Die Steinheimer Malteser in Regensburg

Vom 28. Mai bis zum 1. Juni fand in Regensburg der 99. Deutsche Katholikentag statt. Die Malteser aus NRW waren für die Beherbergung in den Gruppenunterkünften zuständig. Wir, als Teil der Einsatzeinheit 4 Kreis Höxter haben die Unterkunft im Werner von Siemens Gymnasium betreut. Gemeinsam mit Helfern aus Brakel und Altenbeken haben wir uns am 28.05.2014 um 5 Uhr morgens mit dem KTW und MTF auf den Weg nach Regensburg gemacht.

Nach der langen Anfahrt mussten die Räume für die Gäste hergerichtet werden. Feldbetten waren aufzustellen und Hinweisschilder anzubringen, die Sanitätsstelle einzurichten und vieles mehr.

Nicht der Aufbau aber die unfallfreie Nutzung der Feldbetten stellte sich für manch einen als echtes Abenteuer heraus! Während der ganzen Zeit hatten wir sehr viel Spaß. Unser Sanitätspersonal konnte qualifizierte Hilfe leisten und die Gäste waren mit der Betreuung rundum zufrieden, so dass wir viel Lob bekamen. 

Am Samstag hatten wir Helfer die Gelegenheit einen Schiffsausflug zur Walhalla zu unternehmen. Nach einem Anstieg gelangten wir zur Treppenanlage. 250 Stufen mussten erklommen werden bevor wir in den beeindruckten Bau eintreten konnten. Viele große Deutsche haben in der Halle mit Marmorbüsten einen Ehrenplatz bekommen.

Am Sonntag hatten wir gegen Mittag alles abgebaut und konnten die Heimreise antreten, die sich noch durch lange Staus verzögerte. Gegen 19 Uhr waren die Einsatzfahrzeuge dann abgestellt und alle konnten erschöpft aber glücklich nach Hause.

Dreharbeiten zum 60 Jahre Projekt

Am 26.04.2014 wurden bei schönem Wetter Videos einiger Malteserfahrzeuge aus verschiedenen Gliederungen erstellt. Aus Steinheim wurden von dem GwSan, dem GKTW und dem KTW Aufnahmen angefertigt.  Dazu trafen sich die Fahrer mit den Fahrzeugen mit dem Aufnahmeteam der DGS Paderborn.

Neben Fahraufnahmen wurden auch Detailaufnahmen erstellt. 

Hier ein Link auf die Facebook Seiten.

Fahrsicherheitstraining bei den Maltesern in Steinheim

 

Am 15.03.2014 fand in Steinheim ein Fahrsicherheitstrainig statt. 9 Fahrerinnen und Fahrer  der Einsatzfahrzeuge des Malteser Hilfsdienstes frischten in Theorie und Praxis ihr Wissen und Können in dem Umgang mit den Fahrzeugen auf.
Aus den Gliederungen Altenbeken, Brakel und Steinheim trafen sich die Teilnehmer zunächst im Malteserhaus in Steinheim. Nach dem theoretischen Teil wurde im St. Rochus Krankenhaus das Mittagessen eingenommen.

Auf einem Industriegelände wurde dann die Praxis geübt. Bremswege bei verschiedenen Geschwindigkeiten, rückwärts Einparken, Gespannfahren vorwärts und rückwärts standen dabei auf dem Programm.

Projekt für die Firmbewerber 2014 des Pfarrverbundes

Am 06.03. haben die Malteser in Steinheim das Projekt für die Firmbewerber des Pfarrverbundes Steinheim beendet. Viele Helfer aus der Gliederung Steinheim haben dieses Projekt unterstützt.

Der MHD in Steinheim bietet in diesem Projekt den Firmbewerber die Möglichkeit die Malteser kennen zu lernen.

In einem Vortrag  lernten sie die Geistig-religiöse Grundlagen und die Geschichte der Malteserarbeit kennen. Ein großer Teil der 4 Projektabende widmete sich der Ersten Hilfe. In einem Kurs wurden sie mit den Lebensrettenden Sofortmaßnahmen vertraut gemacht. Der 4. Abend galt der Praxis. An 5 Stationen wurde das Gelernte geübt, der Umgang mit dem Rollstuhl und der Trage wurde vorgestellt, sowie auch die Fahrzeuge des Katastrophenschutz – der Technikanhänger und der KTW. Als „Lohn“ für die Teilnahme an alle 4 Abende erhielten über 90 Firmbewerber am Ende des Projektes die Bescheinigung der Teilnahme an dem LSM Kurs.

Sanitätsdienst beim Musical

Am 25. und 26.01. haben 3 Helfer aus der Gliederung Steinheim in der Realschule Steinheim ein Sanitätsdienst geleistet. Die Mitglieder vom TUS Wöbbel haben ein Jahr lang geübt und geprobt. Danach war „Simba – der König der Löwen“ Bühnenreif! Nach der erfolgreichen Premiere in der vollbesetzten Aula am 16.11.2013  wurden zwei weitere Aufführungen nötig und geplant. In aufwendigen Kostümen agierten über 50 Darsteller im Alter von 5 Jahren bis knapp über 18 Jahren auf der Bühne. Die Amateurdarsteller, wie auch die Helfer hinter der Bühne und auch die Helfer am Licht und Ton haben ganze Arbeit geleistet.

Zu einem Einsatz kam es nicht, so bleibt dieser Einsatz als schönes Erlebnis unvergessen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE87370601201201216474  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7