Navigation
Malteser Steinheim

Bastian Ruhrmann ist neuer Jugendsprecher

Malteser Jugendliche wählen neuen Diözesanjugendführungskreis

11.11.2018

Detmold / Lennestadt / Lage / Lippstadt / Höxter / Borchen / Balve / Erzbistum Paderborn. Die Malteser Jugend in der Erzdiözese Paderborn hat einen neuen ehrenamtlichen Diözesanjugendführungskreis (DJFK) gewählt. Bei der jährlichen Diözesanjugendversammlung in der Jugendbildungsstätte auf dem Kupferberg in Detmold wurde Bastian Ruhrmann (29) aus Lennestadt zum neuen Jugendsprecher gewählt.

Bastian Ruhrmann ist schon seit 1999 in der Malteser Jugend aktiv. Daheim in Lennestadt war er unter anderem Gruppenleiter und engagierte sich im Ortsjugendführungskreis. 2012 wurde Bastian Ruhrmann erstmals in das Sprecherteam des DJFK gewählt. In den letzten sechs Jahren war er sowohl Diözesanjugendsprecher als auch stellvertretender Jugendsprecher.

Was ihn zu diesem Ehrenamt motiviert: „Ich möchte Sprecher, Motivator und Interessensvertreter sein, damit die Interessen und Belange junger Menschen gehört und ihre Rechte und Ansprüche gewahrt werden. Ich habe auch einfach Spaß an strategischem und strukturellen Denken und das am liebsten in so einem begeisterten Team, wie dem DJFK“, sagte er am Rande der Versammlung in Detmold. Für Bastian Ruhrmann bedeutet Jugendarbeit: „Jungen Menschen möchte ich, möchte der gesamte DJFK, gute Rahmenbedingungen schaffen sich zu verwirklichen, zu entwickeln, auszuprobieren und auch mal `Kind sein´ zu dürfen.“

Seine Stellvertreterinnen sind die bisherige Jugendsprecherin Christina Wiemann aus Lage und Simone Goerigk aus Lippstadt. Zu Jugendvertreterinnen wurden Hannah Schulze aus Höxter-Bosseborn und Sophie Henksmeier aus Borchen gewählt. Kirsten Bräutigam aus Balve ist neue BDKJ-Vertreterin (Bund der Deutschen Katholischen Jugend). Zum DJFK gehören auch Ann-Kathrin Strehle als Diözesanjugendreferentin, der Diözesanjugendseelsorger Norbert Scheckel und Diözesangeschäftsführer Andreas Bierod.

Fürs Leben lernen

Der Diözesanjugendführungskreis ist das zentrale Gremium der Malteser Jugend in der Erzdiözese Paderborn. Er ist für zwei Jahre gewählt und vertritt die Interessen von über 1.000 jungen Malteserinnen und Maltesern. „Die Malteser Jugend ist ein Ort, an dem sich jedes Kind wohl fühlen kann. Wir fördern und fordern heranwachsende Menschen in den Gruppen ganzheitlich. Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, Toleranz, Achtung und Respekt: das sind Werte, die wir in allen Diensten lehren und leben“, betont Diözesanjugendreferentin Ann-Kathrin Strehle. Die katholische Hilfsorganisation ist überzeugt: Diese sozialen Kompetenzen sind ihren Schützlingen weit über die Schule hinaus auch als Erwachsener eine wichtige Stütze, wenn es schwierige Situationen zu meistern gilt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE87370601201201216474  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7